Anzeige
HomeTattooTattoo - StellenTattoo Hals – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Hals – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Hals – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Hals – wer es lieber etwas auffällig mag

Lässt man sich am Hals tätowieren, kann man sich überlegen, ob nur auf einer Seite, links oder rechts oder beidseitig oder vorne oder komplett.

Doch egal, für welche Stelle man sich entscheidet, das Tattoo ist jederzeit sichtbar. Außer vielleicht im Winter, wenn man zu einem Schal greifen muss.

Möglichkeiten von Tattoo Hals Motiv

Von daher hat man hier viele Möglichkeiten was das Motiv betrifft.Von einem kleinen, unauffälligen Unendlichkeitszeichen auf einer Seite, über eine etwas größere Blume, bis hin zu einem kompletten Spinnennetz inklusive Spinne, geht fast alles.

Die Motive können natürlich schlicht und nur schwarz gehalten werden oder noch auffälliger, mit Farben gefüllt werden.

Frauen Hals Tattoo

Frauen wählen auf der Halsseite eher längliche, schmale Tattoos aus, da es die Halsform einfach so hergibt. Hier passen gut Sternenschweife, Blumen, Kreuze, Federn oder auch Schriftzüge.

Der Schriftzug kann in einfachen, klaren Lettern gehalten sein oder romantisch geschwungen, dabei ist egal, ob sich um den Namen des Kindes oder einen Spruch handelt.

Die Feder steht dabei symbolisch für Leichtigkeit, Fliegen, Luft und Freiheit.

Männer Hals Tattoo

Bei Männern darf es gerne etwas größer ausfallen, es werden gerne Totenköpfe, Tier- oder Menschen Gesichter gestochen. Das kann das geliebte Haustier oder ein für die Stärke stehendes Tier sein, wie Löwen oder Tiger.

Manchmal sieht man auch noch die obersten Spitzen eines Tribals, dass vom Arm her über die Schultern ein Stück in den Hals hineinragt.

Auf der vorderen Seite des Halses kann man sich schon etwas mehr austoben. Hier passen gut Mandalas oder aufgrund der Halsform, Tiermotive mit Flügeln, wie beispielsweise Eulen, Adler oder Schmetterlinge, die sich dann auf die seitlichen Halspartien erstrecken.

Mandala Tattoo

Ein Mandala kann die Form eines eleganten Halsbandes haben oder man lässt es sich über den gesamten Hals stechen.

Auch ein Tattoo im Maori-Stil macht sich sehr gut auf dem Hals, jedoch wirkt es noch schöner, wenn man dieses über die Schultern und die Brust weiterführen lässt, sonst sieht es aufgrund der Vielfältigkeit etwas gedrungen aus und kann sich nicht richtig entfalten.

Ebenfalls gerne gestochen werden große, auffällige, farbige Blumen, die meist den gesamten Hals verzieren.

Man kann ein Tattoo am Hals alleine für sich stehen lassen oder es zu einem ganzen Kunstwerk bis auf die Brust weiter laufen lassen.

- Anzeige -
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Fricke
Als Inhaber und Autor beschäftige ich mich seit Jahren mit dem Thema Körperkunst - Speziel mit dem Thema Tattoo und Piercing.