Anzeige
HomeTattooTattoo - StellenTattoo Brust – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Brust – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Brust – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Brust – einzeln oder im Doppel

Bei Brust-Tattoos muss zwischen Männlein und Weiblein unterschieden werden, da es die Anatomie so vorgibt.

Auf der männlichen Brust findet man oft große Motive, die sich entweder auf einer oder beiden Brüsten erstrecken. Gerne findet man in der Mitte, also auf dem Brustbein, auch das Zentrum des Tattoos, das kann zum Beispiel ein Kreuz, ein Schwert, eine Uhr oder ein Herz sein.

Maori-Tattoos

Oftmals werden Maori-Tattoos vom Oberarm auf der Brust weiter geführt.

Natürlich finden auf der Brust auch Totenköpfe, Drachen oder andere Tier-Motive ihren Platz.

Diese verleihen ihrem Träger symbolisch Kraft und Stärke. Der Drache steht in Asien zudem noch für Weisheit und Friedfertigkeit und hat die Bedeutung eines Glücksbringers, von daher ist er aufgrund seiner Größe und flexiblen Form auf der Brust sehr beliebt.

Flügel Tattoo – Engel und Vögel

Sehr gut passen hier auch Flügel, die auf beiden Seiten Richtung Schultern verlaufen. Entweder lässt man die Flügel für sich stehen oder man sticht auf das Brustbein eine Figur, sodass daraus ein Engel wird oder man entscheidet sich für einen kompletten Vogel, wie eine Eule oder ein anderes Tier mit Flügeln, wie beispielsweise eine Libelle.

Frauen Brust-Tattoos – Dekoltee

Bei Frauen hingegen landen Brust-Tattoos eher unter der Brust oder darüber, im Dekoltee.

Hier werden sehr gerne Mandalas gewählt. Diese können klein, unauffälig und nur mittig sein oder sie erstrecken sich nach oben bis auf das Brustbein und ein Stück Richtung Bauchnabel, dabei führen sie von links nach rechts unter der Brust entlang.

Das klappt natürlich ebenso nur auf das Dekoltee begrenzt, entweder eher klein und unauffällig oder man lässt es etwas auf die Brüste selber übergehen und weiter nach unten.

Schriftzüge unterhalb des Schlüsselbeins

Bei beiden Geschlechtern beliebt sind große, aufwendige Schriftzüge unterhalb des Schlüsselbeins.

Hier kann schön halbkreisförmig von links nach rechts gestochen werden, dabei ist es egal, ob es sich um einen kurzen Spruch oder einen halben Roman handelt. Natürlich kann auch auf der Brust selber ein Text gestochen werden.

Frauen greifen eher zu feineren, geschwungenen Lettern, wohingegen Männer sich eher für große, ausgemalte Schriftarten entscheiden.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Frau sich einen Schriftzug oder ein kleines Motiv auf die Brustunterseite stechen lässt, welches nur zu sehen ist, wenn die Brust angehoben wird.

- Anzeige -
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Fricke
Als Inhaber und Autor beschäftige ich mich seit Jahren mit dem Thema Körperkunst - Speziel mit dem Thema Tattoo und Piercing.