Anzeige
HomeTattooTattoo - StellenTattoo Fuß – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Fuß – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Fuß – Die 20 Besten Tattoo Ideen

Tattoo Fuß – soll es kitzeln oder doch lieber piksen?

Die Füße sind umfangreicher als man vielleicht erst einmal denken mag. Am häufigsten wird jedoch der Fußrücken tätowiert, hier steht es einem offen ob das Motiv auf die Zehen weitergehen soll oder sich noch über den Knöchel erstreckt.

Sehr beliebt, vor allem eher seitlich am Spann, sind Sternmotive, oft verbunden mit Ranken, Tribals oder als Sternenschweif.

Sterne 

Sterne zählen zu den zeitlosen Klassikern unter den Tattoos, vor allem weil man sie in so vielen verschiedenen Varianten darstellen kann. Symbolisch steht der Stern als Wegweiser für seinen Träger.

Mandalas jeglicher Art

Ebenfalls gern gesehen sind Mandalas jeglicher Art. Da diese so umfangreich sind, können sie gut nur auf den Spann tätowiert werden oder man lässt einen Anhänger auf eine oder mehrere Zehen gehen oder geht ein Stück Richtung Schienbein hoch. Meist sind die Mandalas hier schwarz gehalten, können aber auch gerne mit einem farbigen Stein geziert sein.

Schriftzüge

Auch Schriftzüge finden auf dem Fuß Platz. Meist eher seitlich, entlang der Fußsohle. Da die Fläche sehr schmal ist, sollte die Schrift auch entsprechend sein, da es sonst schnell zu gedrungen wirkt.

Achillesferse

Auf den Achillesfersen kann man leserlich für andere Leute eine kleine Botschaft hinterlassen.

Fußsohle

Für ganz lustige Mitteilungen sorgen Wörter auf der Fußsohle. Diese sind nur für wenige Leute bestimmt und sichtbar.

Am Knöchel, egal ob innen oder außen, eignen sich schmale, langstielige Pflanzen, da auch hier die Haut nicht allzu viel Platz bietet.

Fessel

Auch die Fessel ist beliebt, vor allem für Fußkettchen oder Ranken jeglicher Art. Die Fußketten können schlicht, mit nur einem Anhänger gestaltet werden oder mit mehreren Charm-Anhängern.

Wer es ganz opulent mag, kann den Fußschmuck auch mit Federn oder Steinen, wie beispielsweise Brillanten aufmotzen, diese verlaufen dann ein Stück auf dem Fußrücken weiter.

Blumen- oder Blütenranken

Bei den Ranken werden gerne feine Blumen- oder Blütenranken verwendet, die sich kunstvoll herum schlängeln, passend mit einer farbigen Blüte.

Fußrücken

Ganz Kreative lassen sich gerne Tattoos auf dem Fußrücken tätowieren, die erst Sinn ergeben, wenn man beide Füße eng zusammenstellt. Das können zwei Figuren sein, die augenscheinlich durch eine Schnur miteinander verbunden sind oder ein Muster, das auf dem anderen Fuß fortgeführt wird.

Das passiert, wenn man sich ein zu großes Motiv für einen zu kleinen Fuß ausgesucht hat.

- Anzeige -
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Fricke
Als Inhaber und Autor beschäftige ich mich seit Jahren mit dem Thema Körperkunst - Speziel mit dem Thema Tattoo und Piercing.