Alles über den Ball Closure Ring: Ihr ultimativer Ratgeber zum Klemmkugelring
Alles über den Ball Closure Ring: Ihr ultimativer Ratgeber zum Klemmkugelring

Alles über den Ball Closure Ring: Ihr ultimativer Ratgeber zum Klemmkugelring

Was Sie über Ball Closure Rings (Klemmring) wissen müssen

Piercingschmuck ist eine Form der Körperkunst, die sich über Jahrtausende hinweg entwickelt hat. Ursprünglich in verschiedenen Kulturen als Symbol für Status, Schönheit oder Mut verwendet, hat sich das Piercing in der modernen Welt als ein Ausdruck individueller Identität und Stil etabliert. Die Vielfalt des Piercingschmucks reicht von dezenten und klassischen Designs bis hin zu auffälligen und innovativen Kreationen. Jedes Stück hat seine eigene Bedeutung und Ästhetik, die es zu einer einzigartigen Form der Selbstexpression macht.

Überblick über die Bedeutung und Beliebtheit des Ball Closure Rings

- Werbung -

Der Ball Closure Ring (BCR), auch bekannt als Klemmkugelring, steht im Zentrum dieser reichen Tradition. Er zeichnet sich durch seine einfache, aber vielseitige Konstruktion aus – ein kreisförmiger Ring mit einer einklemmbaren Kugel. Diese Kugel, oft dekorativ gestaltet, dient als Verschluss und Blickfang des Schmuckstücks. Der BCR ist nicht nur wegen seiner Ästhetik beliebt, sondern auch aufgrund seiner Praktikabilität. Er kann in verschiedenen Körperbereichen verwendet werden, von Ohren und Nasen bis hin zu Lippen und Nabel. Diese universelle Anwendbarkeit, kombiniert mit der Vielfalt an Materialien und Designs, macht den Ball Closure Ring zu einem dauerhaften Favoriten in der Welt des Piercingschmucks.

Geschichte und Herkunft

Ursprünge des Ball Closure Rings

Die Wurzeln des Ball Closure Rings (BCR), oder Klemmkugelrings, lassen sich bis in die antike Weltgeschichte zurückverfolgen. Ursprünglich wurden solche Ringe aus natürlichen Materialien wie Knochen, Holz oder Stein hergestellt und dienten als Schmuckstücke, die in verschiedenen Kulturen religiöse, spirituelle oder soziale Bedeutungen hatten. In vielen alten Zivilisationen, von den ägyptischen Pharaonen bis zu indigenen Stämmen, wurden kreisförmige Piercings als Zeichen von Macht, Status oder Zugehörigkeit getragen.

Entwicklung und Verbreitung im Laufe der Jahre

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Ball Closure Ring weiterentwickelt und ist zu einem festen Bestandteil der globalen Piercing-Kultur geworden. Mit der industriellen Revolution und der Entwicklung neuer Materialien und Techniken veränderte sich auch der Piercingschmuck. Metalle wie Edelstahl, Titan und sogar Edelmetalle wie Gold und Silber wurden beliebt für ihre Haltbarkeit, Hygiene und Ästhetik.

Im 20. Jahrhundert erlebte der BCR einen signifikanten Popularitätsschub, vor allem in der Subkultur der Punks und später in der breiteren Jugendkultur. Seine Vielseitigkeit und Einfachheit machten ihn zu einem Favoriten für alle Arten von Piercings, von Ohr- und Nasenpiercings bis hin zu exotischeren Piercings wie Nabel- und Zungenpiercings.

In der heutigen Zeit ist der Ball Closure Ring allgegenwärtig und wird von Menschen aller Altersgruppen und aus allen Gesellschaftsschichten getragen. Er symbolisiert nicht nur persönlichen Stil, sondern ist auch ein Zeichen der fortwährenden Evolution und Popularität von Piercings als Form der Selbstexpression und Körperkunst.

Arten und Materialien

Verschiedene Arten des Ball Closure Rings

Der Ball Closure Ring (BCR) präsentiert sich in einer beeindruckenden Vielfalt, die es ermöglicht, individuelle Vorlieben und Bedürfnisse zu erfüllen. Die grundlegende Struktur bleibt gleich – ein kreisförmiger Ring mit einer einklemmbaren Kugel –, aber die Variationen in Größe, Farbe und Design sind nahezu grenzenlos.

  • Standard BCRs: Diese sind die klassischen Modelle, oft in schlichtem Design, perfekt für alltäglichen Gebrauch.
  • Dekorative BCRs: Hier finden sich Ringe mit verzierten Kugeln, eingefassten Steinen oder anderen dekorativen Elementen, ideal für diejenigen, die mit ihrem Schmuck ein Statement setzen möchten.
  • Segmentringe: Eine Variation des BCRs, bei dem ein Ringsegment statt einer Kugel eingesetzt wird. Diese bieten oft eine noch glattere Optik.
  • Gewichtete BCRs: Für diejenigen, die den Dehnungsprozess unterstützen möchten, gibt es schwerere Versionen, die das Gewebe sanft dehnen.

Materialkunde: Edelstahl, Titan, Bioplast etc.

Die Wahl des Materials ist entscheidend für Komfort, Sicherheit und Ästhetik des Piercings.

  • Edelstahl: Häufig verwendet wegen seiner Stärke und seines günstigen Preises. Edelstahl ist korrosionsbeständig und für die meisten Menschen sicher, kann aber bei Nickelallergien problematisch sein.
  • Titan: Eine ausgezeichnete Wahl für empfindliche Haut, da es hypoallergen ist. Titan ist leicht, stark und in verschiedenen Farben erhältlich.
  • Bioplast: Ein Kunststoffmaterial, das besonders für frische Piercings oder Menschen mit Allergien empfohlen wird. Es ist flexibel und reduziert das Risiko von Reizungen und Infektionen.
  • Gold und Silber: Obwohl teurer, sind diese Materialien für ihren Glanz und ihre Ästhetik beliebt. Es ist wichtig, auf hohe Reinheit zu achten, um allergische Reaktionen zu vermeiden.
  • Glas und Holz: Weniger verbreitet, aber beliebt für ihre Natürlichkeit und Einzigartigkeit. Diese Materialien sind ideal für Personen, die synthetische Materialien meiden möchten.

Die Wahl des richtigen Materials und des Designs ist entscheidend, um sicherzustellen, dass der Piercingschmuck nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch komfortabel und sicher zu tragen ist.

Anwendungen und Beliebtheitsgründe

Typische Piercingstellen für den Ball Closure Ring

Der Ball Closure Ring (BCR) ist aufgrund seiner Vielseitigkeit bei einer Vielzahl von Piercingarten beliebt. Einige der gängigsten Einsatzorte sind:

  • Ohrpiercings: Hier ist der BCR besonders beliebt für Helix-, Tragus- und Daith-Piercings, wo er sowohl Funktionalität als auch Stil bietet.
  • Nasenpiercings: Der Ring kann sowohl im Nasenflügel als auch im Septum getragen werden, was ihm ein unverkennbares Aussehen verleiht.
  • Lippenpiercings: BCRs sind eine beliebte Wahl für Labret-, Madonna- und Monroe-Piercings, da sie einen auffälligen, aber komfortablen Schmuck bieten.
  • Nabelpiercings: Der BCR ist eine attraktive Option für Nabelpiercings, oft verziert mit Steinen oder anderen Verzierungen.
  • Intimpiercings: Aufgrund seiner glatten Oberfläche und einfachen Handhabung wird der BCR häufig für verschiedene Arten von Intimpiercings verwendet.

Warum ist der Ball Closure Ring so beliebt?

Die Beliebtheit des Ball Closure Rings lässt sich auf mehrere Faktoren zurückführen:

  1. Vielseitigkeit: Seine Eignung für eine Vielzahl von Piercingstellen macht den BCR zu einer universellen Wahl für Piercingliebhaber.
  2. Komfort: Die glatte Oberfläche und die einfache Konstruktion des BCRs sorgen für einen hohen Tragekomfort, was besonders wichtig bei frischen Piercings ist.
  3. Einfache Handhabung: Das Einsetzen und Entfernen eines BCRs ist relativ einfach, was ihn sowohl für Piercing-Neulinge als auch für erfahrene Träger attraktiv macht.
  4. Design-Vielfalt: Von schlichten Metallringen bis hin zu dekorativ verzierten Stücken bietet der BCR eine große Auswahl, die es jedem ermöglicht, seinen persönlichen Stil auszudrücken.
  5. Sicherheit: Viele der Materialien, aus denen BCRs hergestellt werden, wie Titan oder Bioplast, sind hypoallergen und reduzieren das Risiko von allergischen Reaktionen oder Infektionen.
  6. Ästhetik: Der BCR hat ein zeitloses Design, das sowohl in der Punk-Kultur als auch in der Mainstream-Mode Anklang findet. Seine schlichte Eleganz macht ihn zu einem dauerhaften Trend in der Piercing-Community.

Diese Kombination aus Praktikabilität, Stil und Komfort macht den Ball Closure Ring zu einem dauerhaften Favoriten unter Piercing-Enthusiasten weltweit.

Auswahl und Kaufberatung

Worauf beim Kauf eines Ball Closure Rings achten?

Der Kauf eines Ball Closure Rings (BCR) erfordert Überlegungen hinsichtlich Qualität, Material, Größe und persönlichem Stil. Hier sind einige wichtige Faktoren:

  1. Material: Wählen Sie hypoallergene Materialien wie Titan oder Bioplast, besonders wenn Sie empfindliche Haut haben oder zu Allergien neigen. Edelstahl ist eine beliebte Wahl, aber Vorsicht bei Nickelallergien.
  2. Größe und Dicke: Die Größe (Durchmesser des Rings) und die Dicke (Gauge) sollten entsprechend der Piercingstelle und Ihrem Komfort ausgewählt werden. Eine unpassende Größe kann zu Irritationen oder Verletzungen führen.
  3. Qualität des Verschlusses: Achten Sie darauf, dass die Kugel oder das Segment fest und sicher sitzt, um ein unbeabsichtigtes Herausfallen zu verhindern.
  4. Design und Ästhetik: Wählen Sie ein Design, das Ihrem persönlichen Stil entspricht. Bedenken Sie dabei, ob der Schmuck täglich oder nur zu besonderen Anlässen getragen wird.
  5. Vertrauenswürdige Verkäufer: Kaufen Sie bei renommierten Händlern oder Fachgeschäften, um sicherzustellen, dass Sie hochwertigen und sicheren Schmuck erhalten.
  6. Preis: Qualität hat ihren Preis, aber ein höherer Preis garantiert nicht immer eine bessere Qualität. Vergleichen Sie Produkte und Preise, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Empfehlungen für Einsteiger und erfahrene Piercing-Träger

  • Für Einsteiger: Beginnen Sie mit einem einfachen, unkomplizierten Design aus einem hautfreundlichen Material wie Titan oder Bioplast. Wählen Sie eine moderate Größe, die weder zu klein noch zu groß für Ihre Piercingstelle ist.
  • Für erfahrene Träger: Experimentieren Sie mit verschiedenen Designs, Materialien und Größen. Berücksichtigen Sie spezielle BCRs wie dekorative oder gewichtete Modelle, um Ihrem Stil eine neue Dimension zu verleihen.
  • Allgemeine Tipps: Unabhängig von der Erfahrung ist es wichtig, die Piercingstelle regelmäßig auf Irritationen oder Infektionen zu überprüfen, besonders nach dem Wechseln des Schmucks. Achten Sie stets auf die Pflege und Hygiene des Piercings und des Schmucks.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Ball Closure Ring nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch bequem und sicher zu tragen ist.

Richtiges Einsetzen und Entfernen

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Einsetzen und Entfernen

Das korrekte Einsetzen und Entfernen eines Ball Closure Rings (BCR) ist entscheidend, um Verletzungen oder Beschädigungen des Piercings zu vermeiden. Hier ist eine detaillierte Anleitung:

Einsetzen des Ball Closure Rings:

  1. Hygiene: Beginnen Sie immer mit sauberen Händen und sterilisieren Sie den BCR sowie die Piercingstelle.
  2. Öffnen des Rings: Halten Sie den Ring an beiden Seiten der Kugel und biegen Sie ihn vorsichtig auseinander. Bei größeren Ringen oder festeren Materialien kann eine spezielle Zange erforderlich sein.
  3. Einsetzen des Rings: Führen Sie den geöffneten Ring behutsam durch das Piercing. Bei Schwierigkeiten sollten Sie niemals Gewalt anwenden.
  4. Einsetzen der Kugel: Platzieren Sie die Kugel in die Öffnung des Rings. Achten Sie darauf, dass die Kugel fest sitzt, um ein Herausfallen zu vermeiden.

Entfernen des Ball Closure Rings:

  1. Hygiene: Reinigen Sie Ihre Hände und die Piercingstelle, bevor Sie den Schmuck entfernen.
  2. Lösen der Kugel: Halten Sie den Ring fest und ziehen Sie die Kugel vorsichtig heraus. Bei Bedarf können Sie Zangen verwenden.
  3. Herausnehmen des Rings: Nachdem die Kugel entfernt wurde, ziehen Sie den Ring behutsam aus dem Piercing.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet:

  • Übermäßiges Biegen: Vermeiden Sie es, den Ring zu stark zu biegen, da dies zu einer Verformung oder Schwächung führen kann.
  • Gewaltsames Einsetzen: Zwingen Sie den Ring niemals durch das Piercing. Wenn es schwierig ist, den Ring einzusetzen, verwenden Sie etwas Gleitmittel oder wenden Sie sich an einen Fachmann.
  • Unzureichende Hygiene: Mangelnde Sauberkeit kann zu Infektionen führen. Stellen Sie sicher, dass sowohl Ihre Hände als auch der Schmuck sauber sind.
  • Verwendung von ungeeignetem Werkzeug: Verwenden Sie keine Haushaltszangen oder ähnliches. Spezielle Piercingzangen sind sicherer und präziser.
  • Ignorieren von Schmerzen: Wenn das Einsetzen oder Entfernen des Rings schmerzhaft ist, stoppen Sie den Vorgang und suchen Sie gegebenenfalls professionelle Hilfe.

Indem Sie diese Schritte und Vorsichtsmaßnahmen befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Piercing gesund bleibt und Ihr Schmuck sicher und komfortabel sitzt.

Pflege und Hygiene

Tipps zur Reinigung und Pflege

Die richtige Pflege und Reinigung Ihres Ball Closure Rings (BCR) und der Piercingstelle sind entscheidend, um Infektionen zu vermeiden und die Langlebigkeit des Schmucks zu gewährleisten. Hier einige grundlegende Tipps:

  1. Regelmäßige Reinigung: Reinigen Sie sowohl das Piercing als auch den Schmuck regelmäßig. Verwenden Sie dafür eine milde, nicht-reizende Seife und warmes Wasser.
  2. Desinfektion: Verwenden Sie zur Desinfektion des Schmucks und der Piercingstelle eine sterile Kochsalzlösung oder ein Piercing-Desinfektionsmittel. Vermeiden Sie Alkohol oder Wasserstoffperoxid, da diese zu irritierend sein können.
  3. Sanftes Trocknen: Nach der Reinigung sollten Sie das Piercing und den Schmuck sanft mit einem sauberen, fusselfreien Tuch oder einer sterilen Kompresse trocknen.
  4. Kontakt mit Chemikalien vermeiden: Schützen Sie Ihr Piercing vor Haarspray, Parfums, Lotionen und anderen chemischen Produkten, die Hautirritationen verursachen können.
  5. Vorsicht beim Baden: Beim Schwimmen in Pools oder natürlichen Gewässern sollten Sie das Piercing schützen, da Chlor und Bakterien Infektionen verursachen können.

Wichtige Hygienehinweise zum Schutz vor Infektionen

  1. Hände waschen: Waschen Sie immer Ihre Hände gründlich, bevor Sie Ihr Piercing oder den Schmuck berühren.
  2. Nicht am Schmuck spielen: Vermeiden Sie es, unnötig am Piercing oder am Schmuck herumzuspielen, da dies die Infektionsgefahr erhöhen kann.
  3. Auf Anzeichen einer Infektion achten: Achten Sie auf Symptome wie Rötungen, Schwellungen, Schmerzen, übelriechenden Ausfluss oder anhaltende Blutungen. Bei Anzeichen einer Infektion konsultieren Sie sofort einen Arzt oder Piercing-Profi.
  4. Kein Wechsel des Schmucks in der Heilphase: Während der Heilphase sollten Sie den Schmuck nicht wechseln, da dies das Risiko einer Infektion erhöht.
  5. Regelmäßige Kontrollen: Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand des Schmucks und des Piercings. Achten Sie darauf, dass die Kugel des BCR fest sitzt und sich nicht gelockert hat.
  6. Geeignete Materialien wählen: Achten Sie darauf, dass das Material des Schmucks für Ihr Piercing geeignet ist, besonders wenn Sie allergisch oder empfindlich auf bestimmte Metalle reagieren.

Indem Sie diese Pflege- und Hygienetipps befolgen, können Sie die Gesundheit Ihres Piercings fördern und gleichzeitig sicherstellen, dass Ihr Ball Closure Ring in bestem Zustand bleibt.

Problembehandlung beim BCR Ring

Lösungen für gängige Probleme mit Ball Closure Ringen

Der Ball Closure Ring (BCR) ist zwar ein beliebter und vielseitiger Piercingschmuck, kann aber auch zu einigen Herausforderungen führen. Hier sind Lösungen für häufige Probleme:

  1. Schwierigkeiten beim Einsetzen oder Entfernen der Kugel:
    • Verwenden Sie spezielle Piercingzangen, um die Kugel vorsichtig einzusetzen oder zu entfernen.
    • Achten Sie darauf, den Ring nicht zu stark zu biegen, um eine Beschädigung zu vermeiden.
    • Bei anhaltenden Schwierigkeiten suchen Sie einen professionellen Piercer auf.
  2. Die Kugel fällt heraus:
    • Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Kugel fest sitzt.
    • Wenn die Kugel locker ist, drücken Sie die Enden des Rings vorsichtig näher zusammen, um den Halt zu verbessern.
  3. Reizungen oder Infektionen:
    • Reinigen Sie das Piercing und den Schmuck regelmäßig und gründlich.
    • Vermeiden Sie es, am Schmuck zu ziehen oder ihn unnötig zu berühren.
    • Bei Anzeichen einer Infektion (starke Rötungen, Schwellungen, Schmerzen) konsultieren Sie einen Arzt.
  4. Allergische Reaktionen auf das Material:
    • Wechseln Sie zu einem hypoallergenen Material wie Titan oder Bioplast.
    • Bei anhaltenden allergischen Reaktionen suchen Sie medizinischen Rat.
  5. Komfortprobleme:
    • Stellen Sie sicher, dass die Größe und Dicke des Rings für Ihre Piercingstelle geeignet sind.
    • Vermeiden Sie zu schwere oder große Ringe, die zusätzlichen Druck oder Zug ausüben können.
  6. Probleme beim Schlafen mit dem BCR:
    • Verwenden Sie einen kleineren oder flacheren Ring, um Unbehagen zu vermeiden.
    • Bedecken Sie das Piercing nachts mit einem weichen Verband, um es zu schützen.
  7. Schwierigkeiten bei der Heilung:
    • Halten Sie die Piercingstelle sauber und trocken.
    • Vermeiden Sie Schwimmbäder, Saunen und direkte Sonneneinstrahlung während der Heilungsphase.
    • Pflegen Sie das Piercing konsequent und vermeiden Sie den Wechsel des Schmucks während der Heilphase.

Indem Sie diese Tipps befolgen und Probleme frühzeitig erkennen und adressieren, können Sie die meisten Herausforderungen, die mit Ball Closure Ringen einhergehen, erfolgreich bewältigen.

Körperpiercings sind eine Form des Selbstausdrucks und der Identität, und sie sind seit Jahrhunderten beliebt. Ringe mit Kugelverschluss sind eine der häufigsten Arten von Piercings, die heute verwendet werden, aber was genau ist ein Ring mit Kugelverschluss? In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, was ein Ball Closure Ring ist und wann er für Körperpiercings verwendet wird.

Was ist ein Ball Closure Ring?

Ein Ball Closure Ring (BCR) ist genau das – ein Ring mit zwei Enden, die durch eine kleine, abnehmbare Kugel zusammengehalten werden. Er besteht aus Materialien in chirurgischer Qualität wie Edelstahl oder Titan, die nicht reizend und sicher für Körperpiercings geeignet sind. Der BCR selbst durchsticht die Haut nicht, sondern hält den Schmuck nach dem Piercen sicher an seinem Platz.

Der Hauptvorteil von BCRs für Piercings besteht darin, dass sie in hohem Maße verstellbar sind. Das bedeutet, dass Sie eine Größe und Form finden können, die perfekt zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt. Außerdem gibt es sie in einer Vielzahl von Farben, so dass Sie ein Stück wählen können, das Ihre Persönlichkeit oder Ihren Stil widerspiegelt.

Wann werden BCRs verwendet?

BCRs werden in der Regel für Gesichts-Piercings wie Nasenringe, Augenbrauenringe, Lippenringe, Zungenringe usw. verwendet, können aber auch in anderen Bereichen wie Bauchnabelpiercings und Ohrpiercings eingesetzt werden. BCRs werden auch häufig zur Befestigung von Brustwarzenschmuck verwendet, da sie verstellbar sind und bequem sitzen. Generell gilt: Wenn Sie eine einfach zu handhabende Schmuckoption mit vielen Verstellmöglichkeiten suchen, dann sind BCRs vielleicht genau das Richtige für Sie! Bitte Beachten Sie die Materialstärke des Ringes Mircro bedeutet, 1,2 mm. Bauchnabelpiercing Ringe haben eine Materialstärke von 1,6 mm. Diese zwei größen sollten sie kennen.

Schlussfolgerung

Ringe mit Kugelverschluss erfreuen sich unter Piercing-Fans zunehmender Beliebtheit, da sie eine verstellbare Option bieten, die bequem an jedem Körperteil sitzt. Egal, ob Sie sich die Nase, die Brustwarzen oder etwas ganz anderes piercen lassen wollen, BCRs könnten genau das Richtige für Sie sein! Lassen Sie sich auf jeden Fall von einem erfahrenen Fachmann beraten, bevor Sie sich ein Piercing stechen lassen, um sicherzustellen, dass es korrekt und sicher durchgeführt wird.

Häufige Leserfragen zum Thema Ball Closure Ring

Frage 1: Kann ich einen Ball Closure Ring direkt nach dem Piercen einsetzen lassen?

  • Antwort: Ja, Ball Closure Ringe können sofort nach dem Piercen eingesetzt werden. Wichtig ist, dass sie von einem erfahrenen Piercer unter sterilen Bedingungen eingesetzt werden. Stellen Sie sicher, dass die Größe und das Material des Rings für Ihr frisches Piercing geeignet sind.

Frage 2: Wie lange dauert die Heilung mit einem Ball Closure Ring?

  • Antwort: Die Heilungsdauer kann je nach Piercingstelle und individuellen Faktoren wie Ihrer allgemeinen Gesundheit und Pflegeroutine variieren. Generell dauert es zwischen 4 Wochen und mehreren Monaten. Während dieser Zeit ist eine konsequente Pflege entscheidend, um Infektionen zu vermeiden und eine schnelle Heilung zu fördern.

Frage 3: Wie oft sollte ich meinen Ball Closure Ring reinigen?

  • Antwort: In der Heilungsphase sollten Sie das Piercing mindestens zweimal täglich mit einer geeigneten Lösung (z.B. Kochsalzlösung) reinigen. Nach vollständiger Heilung genügt eine regelmäßige Reinigung, etwa einmal täglich oder alle paar Tage, je nach Aktivitätsniveau und persönlicher Hygiene.

Frage 4: Kann ich meinen Ball Closure Ring beim Sport tragen?

  • Antwort: Ja, aber es ist wichtig, Vorsicht walten zu lassen, besonders bei Kontaktsportarten. Es kann hilfreich sein, das Piercing während des Sports mit einem weichen Verband zu schützen, um Verletzungen und Verschiebungen des Schmucks zu vermeiden. Achten Sie auch auf eine gründliche Reinigung nach dem Sport.

Frage 5: Wie weiß ich, ob mein Ball Closure Ring die richtige Größe hat?

  • Antwort: Ein richtig dimensionierter Ball Closure Ring sollte bequem sitzen, ohne zu ziehen oder Druck auszuüben. Er sollte genügend Spielraum für leichte Schwellungen bieten, aber nicht so locker sein, dass er sich leicht verdreht oder verhakt. Bei Unsicherheiten ist es am besten, sich von einem erfahrenen Piercer beraten zu lassen.

Frage 6: Was mache ich, wenn mein Piercing trotz guter Pflege entzündet ist?

  • Antwort: Bei anhaltenden Entzündungssymptomen wie starken Schmerzen, Rötungen oder Eiterbildung sollten Sie einen Arzt oder professionellen Piercer konsultieren. In einigen Fällen kann eine Anpassung des Schmucks oder eine medizinische Behandlung erforderlich sein.
Anzeige
Bestseller No. 1
Klemmkugelring 0,8-1,6 mm aus 316L Chirurgenstahl...
  • ♣ Klemmkugelring aus hochglanzpoliertem 316L...
  • ♣ Der Ball Closure Ring hat eine Materialstärke von 0,8...
  • ♣ Der Innendurchmesser beträgt 8 mm. Er wird an der...
2,00 EURBestseller No. 2
Federkugelring SILVER 3,0-10,0 mm aus silbernem...
  • ♣ Federkugelring aus silbernem 316L Chirurgenstahl mit...
  • ♣ Der Ball Closure Ring hat eine Materialstärke von 5,0...
  • ♣ Der Innendurchmesser beträgt 13 mm. Er wird an der...
0,70 EURBestseller No. 3
Treuheld® | Großes Klemmkugelring Piercing/BCR...
953 Bewertungen
Treuheld® | Großes Klemmkugelring Piercing/BCR...
  • Silbernes Klemmkugelring (BCR) Piercing (Ball Closure Ring)...
  • Wählbare Größe des gebogenen Stabes: 6 - 28mm | wählbare...
  • Chirurgenstahl 316L / chirurgischer Edelstahl Farbe: Silber...
Bestseller No. 4
Piercing 316l Stahl Ring BCR, Clicker 1,2 x 8 mm...
31 Bewertungen
Piercing 316l Stahl Ring BCR, Clicker 1,2 x 8 mm...
  • Piercing Ring BCR, Septum Clicker mit Kugel
  • Material: 316l Stahl / Kugelgröße: 3 mm
  • Ringstärke: 1,2 mm / Ringinnendurchmesser=Länge= 8 mm