Tattoo Contest

Tattoo Contest

Tattoo Contest
Pavel L Photo and Video/shutterstock.com

Body-Art bedeutet übersetzt Körperkunst. Die Kunstrichtung entwickelte sich aus der Happening- und Fluxusbewegung in den 60er Jahren. Als Kunstobjekt und Kunstmedium dient der menschliche Körper. Neben zahlreichen Body-Art-Ausstellungen werden weltweit Jahr für Jahr größere Tattoo-Wettbewerbe veranstaltet. Tattoo-Contests werden oftmals als unterhaltsames Rahmenprogramm auf Tattoo-Messen durchgeführt.

Tattoo-Contests in diversen Kategorien

Tattoo-Messen und Wettbewerbe werden seit ungefähr einem Jahrzent regelmäßig veranstaltet. Die teilnehmenden Tätowierer profitieren von der großen Publicity. Tattoo-Wettbewerbe werden in verschiedene Kategorien eingeteilt und zwar Motivgröße, Stilrichtung und Motiv. Prämiert werden das schönste Porträt sowie das ausgefallenste Tattoo. Den Künstlern steht es frei, sich in einer oder in mehreren Kategorien am Wettbewerb zu beteiligen. Interessierte Messebesucher schauen während des Contests den Body-Art Künstlern auf die Finger oder nutzen die Gelegenheit, sich selbst tätowieren zu lassen. Jeder der Tätowierungen vornimmt, kann sich für die Teilnahme am Tattoo-Contest anmelden.

Kriterien zur Bewertung der Tattoos

Auf Tattoo-Contests werden Tätowierungen nach vier Kriterien bewertet und zwar die Außenlinien/Umrandung (Outlines), der allgemeine Gesamtausdruck (General Impression), die Farben (Colours) und die Schattierung (Shading). Die Tätowierung muss nicht direkt während des laufenden Contents vorgenommen werden.

Wichtige Tatoo-Contents und Tattoo-Messen

Größere Tattoo-Messen und Tattoo-Contents werden in der Regel jedes Jahr veranstaltet. Die Messetermine werden von Fachmagazinen und auf den Webseiten der Messeveranstalter rechtzeitig angekündigt.

Tattoo-Contests zur Neukundenaquise nutzen

Die Teilnahme an Tattoo-Conventions dient vor allem der Eigenwerbung. Berufseinsteiger und erfahrene Tätowierer nutzen die Contests als zusätzliche, lukrative Einnahmequelle. Zahlreichen Teilnehmern gelingt es, neue Kunden zu gewinnen und die Auftragsbücher für die kommenden Monate zu füllen. Zusätzliche Einnahmequellen ergeben sich auf den Tattoo-Messen und Contents durch den Verkauf von Schmuck, Accessoires, Fachliteratur, Werkzeugen und Materialien, die zum Durchführen von vollendeter Tätowierkunst benötigt werden. Über die Tattoo-Contests wird in der regionalen und in der Fachpresse berichtet. Die Reportagen bringen den Tätowierern eine gute Promotion, neue Kunden und wertvolle Berufserfahrung.

SHARE

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY