Permanent Make-up Tattoos

Permanent Make-up Tattoos

859
0
SHARE
Permanent Make-up Bio Tattoo Lippen Kontur
Neeila/shutterstock.com

Permanent Make-up Tattoo hat trotz seiner Bezeichnung nicht wirklich etwas mit Tätowieren zu tun. Im Prinzip wird mit der gleichen Technik gearbeitet und ähnliche Materialien werden verwendet. Mit einer speziellen Maschine wird Farbe an die gewünschte Stelle aufgebracht, so entsteht ein lang haltendes Make-up. Teilweise wird auch mit anderen Farben gearbeitet, welche im Laufe der Zeit verblassen, aber nicht komplett verschwunden. Viele Frauen schwören auf Permanent Make-upTattoos, das morgendliche Schminken entfällt.

Die Vorteile von Permanent Make-up

Mit einer maschinen betriebenen Nadel werden Farbpigmente bis zur zweiten Schicht der Oberhaut eingebracht. Die Pigmente lagern sich in die Haut ein, das Make-up ist hundertprozentig wasch- und wasserfest. Egal, ob beim Sport, Schwimmen, Sonnenbaden, bei Wind und Wetter, es verläuft und verwischt nichts. Im Prinzip ist man jeden Tag geschminkt, ohne sich neu schminken zu müssen. Ein Permanent Make-up Tattoo ist also ein Langzeit-Make-up, das nicht so tief geht wie eine Tätowierung. Es verblasst nach drei bis fünf Jahren aufgrund der natürlichen Hautzellenerneuerung. Die Haltbarkeit variiert je nach Hautzustand, -Aktivität und -Typ, abhängig ist sie auch von der Farbe, die verwendet wird. Die Korrektur des Permanent Make-ups ist jederzeit möglich. Die Farbe kann überpigmentiert werden, beim Verblassen ist eine Nachpigmentierung möglich.

Anwendung von Permanent Make-up Tattoo

Beliebte Körperstellen für ein Permanent Make-up Tattoo sind die Augenbrauen, unregelmäßige, dünne oder helle Brauen werden vervollständigt. Wimpernansatz und Wimpernrand werden durch die Pigmentierung verstärkt, die Wimpern erscheinen optisch dichter. Sehr beliebt sind auch Korrekturen der Lippen, Lippenvergrößerung oder die Wiederherstellung der Lippenkontur mit Permanent-Make-up. Zusätzlich werden Narbenkorrekturen nach Operationen und Permanent Make-up auf der Kopfhaut angeboten. Wer sich für ein Permanent Make-up Tattoo entscheidet, sollte darauf achten, dass bei der Behandlung größte Hygiene eingehalten wird. Wichtig ist auch die Qualität der Farben, damit keine Entzündungen entstehen.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY