Freitag, Januar 18, 2019

Tattoo Glossar

Tattoo Glossar
Tattoo Glossar
Permanent Make-up Tattoo hat trotz seiner Bezeichnung nicht wirklich etwas mit Tätowieren zu tun. Im Prinzip wird mit der gleichen Technik gearbeitet und ähnliche Materialien werden verwendet. Mit einer speziellen Maschine wird Farbe an die gewünschte Stelle aufgebracht, so...
Tattoo Blowout

Als Tattoo Blowout bezeichnet man ein Tattoo, das nicht perfekt gestochen wurde und bei dem die Farbe in den tieferen Hautschichten verläuft, wobei unschöne Schatten entstehen! Ein Blowout entsteht durch das unbeabsichtigte Verlaufen von Tattoo-Farben unter der Lederhaut. Es...
Circus Sideshow

Der Begriff Circus Sideshow stammt aus der amerikanischen Unterhaltungskultur und bezeichnet eine Attraktion auf Zirkus- oder Jahrmarktveranstaltungen. Circus Sideshows gab es bis ins 20. Jahrhundert und sie sind am besten mit Schaubuden zu vergleichen. In einer solchen Sideshow wurden...
Inken Tattoo

Der unter Tätowierern und bei Tattoo-Liebhabern bekannte Begriff "inken" bezeichnet die Tätowierung an sich. Das im Sprachgebrauch als Verb genutzte "inken" leitet sich aus dem Lateinischen und dem Englischen ab. Der lateinische Begriff "tinca" beschreibt gefärbtes Wasser und das englische...
New School Tattoo

Modern und Ausdrucksstark Bereits seit 70ern existieren die sogenannten New School Tattoos. New School Tattoos wurden stark von den Eigenschaften der amerikanischen Old School Tattoos beeinflusst. Starke, dicke Outlines, eine leicht übertriebene Darstellung aber klare Farben beschreiben den einzigartigen Stil...
Tattoo Mehndi

Eine besondere Unterart der Tattoo-Kunst bilden die Mehndi Tattoos. Sie werden meist mit der auf natürlichen Bestandteilen basierenden Henna-Farbe aufgetragen. Im Gegensatz zu konventionell gestochenen Tätowierungen wird die Farbe hierbei nur bis in die Epidermis eingebracht. Diese Hautschicht erneuert...
Tattoo Jungfrau

Der Begriff "Tattoo Jungfrau" beschreibt eine Person, die sich noch kein Tattoo hat stechen lassen. Dabei wird nicht zwischen männlichen und weiblichen Personen unterschieden, den "Tattoo Jüngling" gibt es also nicht. Herkunft des Begriffs Schon die antiken Griechen prägten den Begriff...
Piker

Der Begriff "Piker" klingt zunächst ungewöhnlich, beschreibt aber nichts anderes als den Tätowierer selbst. Die Bezeichnung des Pikers leitet sich aus dem Englischen und dem Französischen ab. Der englische Begriff "pike" beschreibt einen Spieß und das französische Verb "piquer" bedeutet...
Tattoo Scratcher

Als Tattoo scratcher bezeichnet man unter anderem auch einen untalentierten Tätowierer, der die Haut eher kratzt als ein weiches Tattoo sorgfältig zu stechen. Von Tätowierern mit einem solchen Ruf sollte man sich fern halten. Die Tattoos können ungleichmäßig und...
Als realistische Tattoos werden Tätowierungen bezeichnet, die so echt aussehen, als seien sie mit einer Fotokamera aufgenommen worden. Fotorealistische Tätowierungen werden auch Natur-Motive oder 3D-Tattoos genannt. Als Motive werden überwiegend Porträts, Tiere, Blumen und Gegenstände tätowiert. Voraussetzungen für Motive im...
Anzeige